Amazon Wunschzettel

Machen Sie unseren Fellnasen mit den dringend gebrauchten Dingen auf dem Wunschzettel eine große Freude und helfen Sie so mit, unsere Katzen weiterhin zu betreuen & zu versorgen!

 

 

Futter für unsere Fellnasen spendieren

ES GIBT UNS AUCH AUF FACEBOOK! BITTE EINFACH AUF DAS OBIGE BILD KLICKEN!!

 

 

 

 

 

 

BENEFIZ-FAN-Shop: Shirts,Taschen, Tassen und vieles mehr!


News 2010

ES GIBT UNS AUCH AUF FACEBOOK! BITTE EINFACH AUF DAS NEBENSTEHENDE BILD KLICKEN!!

 

 

________________________________________________________________

Das Jahr 2010

20.12.2010
Wir haben unser erstes „Charity“-Projekt in Angriff genommen. Von unserer Kastrations-TÄ haben wir von einer Familie erfahren, die vor einigen Wochen zwei Lagerhausbabys (Wurf vom Spätsommer, die beiden sind einfach vor deren Wohnungstür gesessen) aufgenommen hat. Die Familie besteht aus einer allein erziehenden, aufgrund Krankheit arbeitsunfähigen Mutter mit krankem Sohn in ärmsten Verhältnissen, aber das Herz am rechten Fleck. Sie haben das Geschwisterpaar Sheila und Tiger so liebevoll ins Herz geschlossen, sodaß wir beschlossen haben, diese mit Futter und Kastrationskosten zu unterstützen, denn immerhin sind es ja Nachfahren unserer Streunerkatzen ...

18.12.2010
Heute abend fand im ganz engen Kreis (Gerti, Ali, die sich immer mehr zu einem vollwertigen, aktiven Mitglied entwickelt und mir) unsere Weihnachts- und Gründungsfeier statt. Im Bild mit Mitzi, einer Griechenkätzin, die bei Ali ihren Fixplatz gefunden hat ...

12.12.2010
Die kleinen Lagerhausbabys sind heute in ihr endgültiges Zuhause gezogen, wir wünschen euch das allerbeste Leben!!

10.12.2010
Bei Prinzessin Ivy von Tirol (eh. Lausi) verläuft nach der Amputation alles bestens.

06.12.2010
Unser erster Streunerkatzenflohmarkt war ein tolles Erlebnis, es kamen so viele Freunde, Mitglieder und Interessierte, brachten Spenden, Styroporboxen, Futter, … Es war wirklich sensationell, vielen herzlichen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben...

03.12.2010
Wir bitten um Kinderwarmhalteteller (aus Plastik, wo man heißes Wasser reinfüllen kann), damit das Futter nicht so rasch einfriert.

03.12.2010
Unser Ex-Lausi, Prinzessin Ivy von Tirol, hat ihre unumgängliche Pfötchenamputation sehr gut überstanden und kuschelt schon wieder mit Ivana (Exkellergassenbaby).

02.12.2010
Wir begrüßen ganz besonders herzlich unser erstes Ehrenmitglied, unsere Kastra-TÄ Frau Dr. Gall (www.vet-beauty.at). Fr. Dr. Gall ist immer für unser Streuner da und unterstützt uns jederzeit mit wertvollem Rat und Taten, die wohl kaum ein anderer TA in dieser Form anbieten würde! Vielen herzlichen Dank, liebe Fr. Dr. Gall im Namen der Weinviertler Streunerkatzen!

02.12.2010
Unserer kleinen Lagerhausbande geht es supergut ...

24.11.2010
Heute abend ist die kleine Lagerhausbande auf einen tollen Pflegeplatz nach Wien 22 übersiedelt. Die Dame hat dort viel mehr Zeit für die Kleinen, schön langsam fangen wir an, passende Fixplätze zu suchen. Die Mamakatze wurde nun kastriert.


18.11.2010
Gestern abend war es leider soweit, wir mußten wohl oder übel die kleine Lagerhausbande wegholen.


17.11.2010
Unser neues Motto könnte heißen: „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.“ Aber immerhin ein klitzekleiner Teilerfolg: Die Gemeinde bezahlt uns für heuer noch fünf Kastrationen.


17.11.2010
Leider kümmert sich die Lagerhausmama nicht genügend um die Kleinen, so müssen wir nun mehrmals täglich hinfahren, um sie zu versorgen und in den nächsten Tagen wegholen.

12.11.2010
Heute konnten wir aus einem Raum voller Dreck und Gerümpel ein tolles Pflegekatzenkinderzimmer zaubern. Beim Umsetzen fiel uns auf, daß zwei der Babys je ein Auge noch nicht offen hatten, nach Rücksprache mit der TÄ sind wir dann mit den Fünflingen das erste Mal zum Doc gefahren, mit der richtigen Augensalbe wird alles wieder gut ...

09.11.2010
Die Lagerhausbabys laufen Gefahr, bald einmal aus ihrem Karton runterzuplumpsen (momentan befinden sie sich im linken Karton) d.h. wir müssen uns bald was überlegen, wie wir die Bande sichern können ...

07.11.2010
Aus einem Reitstall Nähe Korneuburg konnten wir zwei Tigerjungen übernehmen und vermitteln. Die Mama wurde kastriert.

04.11.2010
Heute morgen war die Mama gerade bei ihren Kindern, als ich Frühstück und einen warmen Snuggle Safe gebracht habe.

03.11.2010
WIR SIND VEREIN! Gestern haben wir das Schreiben der BH erhalten - nun geht es aber richtig los! Wir brauchen eure Unterstützung in Form von Mitgliedschaften, Kastrationspatenschaften, etc.

02.11.2010
Ein Freund eines sehr lieben Mitgliedes hat Erbarmen mit uns (also mit den Katzen!) und wird ein Dach für die Merkurmarktkatzen errichten, denn die Plane hat den Wind der letzten Tage leider nicht stand gehalten. Herzlichen Dank!

01.11.2010
Endlich ging auf dem Dachboden Ivanas Bruder, der kleine Robin, in die Falle.

29.10.2010
Heute waren wir noch einmal beim Bürgermeister unserer schönen Stadt. Diesmal hatten wir auch unsere Kastra-TÄ mit, jedoch ohne weiteren Erfolg, die Gemeinde hat kein Töpfchen, wo sie Geld für die so wichtigen Kastrationen entnehmen könnte.

29.10.2010
Kontrollvisite bei den Lagerhausbabys, es geht ihnen gut, die Mama ist immer in der Nähe.

28.10.2010
Wir haben keine Kosten (€ 10,-- für die Plane)  und Mühen (Gerti möchte ich nicht im Dunkeln begegnen, siehe Foto!)  gescheut, das vorhandene, an den Merkurmarkt angrenzende Gebäude mit Genehmigung der Strabag für die Merkurmarktkatzen herzurichten. Einen Vorher/Nachher-Beweis findet ihr unter  „Projekt Merkurmarkt“.

27.10.2010
Für die Merkurmarkt-Katzen brauchen wir dringend Schlafboxen, die haben dort keinerlei Unterschlupfmöglichkeiten und es ist doch schon soooo kalt in der Nacht.


24.10.2010
Ein ganz normaler Sonntag nachmittag? Katzen gefüttert, hinter dem Merkurmarkt eine junge, tote Katze gefunden (After völlig verklebt), einen Wurf Babykatzen entdeckt (vier Stück im Alter von ca. 4 Wochen), beim Füttern zwei davon per Hand gefangen (eines vermittelt, eines leider verstorben), danach einer Frau geholfen, kranke Katzen zu versorgen und direkt mit einer Babykatze zum Einschläfern gefahren. Ich denke, somit ist ein weiteres Projekt im Entstehen ...
 

22.10.2010
Und eigentlich wollten wir heute nur im Lagerhaussilo den Katzen Styroporplatten und Decken hinlegen, damit der nahende Winter erträglicher wird, und siehe da, was wir in einem Karton finden, fünf, ein paar Tage alte Katzenbabys!

18.10.2010
Ein ca. 9 Monate alte Katzenjunge (nicht kastriert) wurde in der Nähe Kirche Maria Rast (2130 Mistelbach) von uns gefunden. Er war sehr verschreckt und hungrig. Er wurde kastriert und vermittelt.


15.10.2010
Wir "durften" sechs Katzenbaby´s von einem Bauern abholen, die er sonst "angepickt" hätte, sie wurden von uns erfolgreich vermittelt. Auf dem Hof befinden sich 13 unkastrierte Katzen ...


15.10.2010
Nicht mehr lange, dann SIND WIR EIN VEREIN! Diese Woche haben wir unsere Unterlagen bei der BH abgegeben! Das bedeutet für uns wohl mehr Aufwand, aber auch mehr Möglichkeiten, wie z.B. Mitgliedschaften und Patenschaften anbieten zu können!


12.10.2010
Immer noch sind wir täglich abends damit beschäftigt, Ivanass Geschwisterl auf einem verlassenen Dachboden zu bergen, das Kleine ist so schlau (oder ängstlich), daß es uns nicht in die Falle geht ...


28.09.2010
Die kleine Lausi wurde heute  in einer Sackgasse in Paasdorf, von einem Auto angefahren, liegen gelassen. Mein Nachbar hat es gefunden  und mir gebracht, weil das Tierheim Aufnahmesperre hat! Diagnose meines TA: Schädel-Hirn-Trauma und abgesplitterter Vorderfuß, die kleine Lausi ist ca. 7 Wochen alt und war voller Flöhe und Läuse, also ein Produkt einer unkastrierten Streunerkatze.
Die Kosten trägt natürlich derjenige, der das Kätzchen optimal versorgen und nicht sich selbst überlassen auf der Straße sterben lässt!
Update 11.10.: Ivy (eh. Lausi) und Ivana, ein Kellergassenbaby, haben einen tollen Fixplatz in Tirol gefunden!

 

26.09.2010
Der Winter kann kommen, heute haben wir 16 Schlafboxen entfloht, mit frischem Stroh befüllt und auf Paletten gestellt.

20.09.2010
Wir konnten unsere ersten Kellergassenherbstbabys bergen. Es sind zwei kleine schwarze (einmal Bub, einmal Mädel) und ein Tigermäderl, rund 5 Wochen alt. Und das Beste: die dazugehörige schwarze Mama, die uns schon drei Würfe beschert hat, ging ENDLICH in die Falle und wurde kastriert!


07.09.2010
Beim Lagerhaus gibt es auch wieder zwei  Katzenmamas mehr. Die anderen jungen Katzen werden mit Hundefutter gefüttert, sind aber entsetzlich hungrig und zerzaust! Nach einem Gespräch mit dem Geschäftsführer dürfen wir dort mit dem Einfangen und Kastrieren beginnen, fehlt nur noch die Finanzierung durch die Gemeinde. Vorab werden wir mit privaten Spenden beginnen, damit die Situation dort nicht eskaliert. Am ersten Einfangtag gingen sogar gleich zwei Katzen in EINE Falle. Somit ist unser 2. Projekt, die Lagerhauskatzen, erfolgreich gestartet.


07.08.2010
In Unterolberndorf hat eine Streunerkatzenmutti ihre  fünf frisch geborenen Babys vor einer Haustüre "hinterlegt" und ist nicht mehr gekommen, die Hausbesitzerin bat um Hilfe und dank unseres befreundeten Vereins in Wien (friends4animals) konnten wir sofort eine Pflegestelle zur Handaufzucht anbieten.


07.08.2010:
Und es geht weiter: Beim Lagerhaus in Mistelbach befinden sich rund 20-25 Katzen, es sind vorwiegend junge Katzen, einen Unterschlupf haben sie dort, jedoch vermehren sie sich munter weiter, wenn wir nicht rasch handeln.


26.07.2010
In Lanzendorf konnten von uns zwei wunderschöne Langhaarbabys geborgen werden. Dort hat sich eine Familie angesiedelt, Mutter (sie hatte bereits wieder drei Babys im Bauch!) und Vater wurden bereits eingefangen und  kastriert; die Katzeneltern werden von einem dort wohnenden, tierlieben Ehepaar weiter betreut.


20.07.2010
Ein zutraulicher und gepflegter Tigerkater wurde auf der Franz Josef-Straße (nächst M-Passage) in Mistelbach aufgefunden. Da sich leider kein Besitzer gemeldet hat, wurde er von unsere TÄ kastriert.


05.07.2010
Mitten in Mistelbach in der Franz Josef-Straße liefen einige Katzenbabys auf der Straße herum, leider konnten wir trotz vieler darauffolgend durchgemachter Nächte nur den kleinen Franzi erwischen, von den anderen fehlte dann von einem Tag auf den anderen jede Spur.


28.06.2010
Eine Mutterkatze mit ihren drei Babys wurde in Gaweinstal aus sehr schlechter Haltung (Spielzeugersatz für Kinder) verwendet, als die Kleinen sich zu wehren anfingen, mußten sie SOFORT weg, wir konnten sie auf einer Pflegestelle unterbringen und gemeinsam vermitteln.


22.06.2010
In Hörersdorf wurden in einer Scheune drei Babys geboren, aufmerksame Anrainer bemerkten dies und baten um Hilfe; die Mutter wurde kastriert und die drei Kleinen gefangen und vermittelt. In diesem Fall konnten wir der Dame mit Rat und Tat zur Seite stehen und sind dankbar, daß es Menschen gibt, die nicht wegsehen.


19.04.2010
Aufgrund stetiger Veränderung im Leben habe ich heute "über Nacht" ein Forum gegründet. Es soll behinderten und chronisch kranken Katzen und deren Haltern helfen, mit einer nicht alltäglichen (aber in den meisten Fällen sehr lebenswerten) Situation zurecht zu kommen.

www.handicapkatzen.info

 

12.03.2010
Pfotenringend werden HelferInnen für ein Kastrationsprojekt in 2123 Schleinbach gesucht! Eine über 80-jährige, demente Dame hinterlässt rund 15 unkastrierte Tiere! Was das in wenigen Wochen heißt, brauche ich wohl nicht weiter erwähnen. Bitte dringend melden bei renate.wimmer@a1.net!

Update 12.07.2010: Dieser Aufruf ist immer noch aktuell!