Wenn Sie Bestellungen bei zooplus.de über unseren obigen Zooplus-Link tätigen, gehen 1 bis 4 % ihres Einkaufes an uns als zusätzliche Spende – ohne weitere Kosten für Sie.

Einfach Link oben anklicken und shoppen.

Wer unseren Newsletter gerne per E-Mail erhalten möchte, schreibt uns bitte eine E-Mail an pfoetchenhilfe@gmx.at mit dem Betreff: Newsletter anmelden. 

Macht unseren Fellnasen mit den dringend gebrauchten Dingen auf dem Wunschzettel eine große Freude und helft so mit, unsere Katzen weiterhin zu betreuen & zu versorgen!

 

Amazon Wunschzettel

Hier findet ihr unseren Benefizshop auf Facebook:

Das ist unsere Flohmarktgruppe auf Facebook:

 

 

 

 

 

 

BENEFIZ-FAN-Shop: Shirts,Taschen, Tassen und vieles mehr!

PAULI + 14.09.2020

 

Pauli war ein unkastrierter Freigänger, er wurde von einer Dame gefüttert, aber nie ins Haus gelassen. Pauli ist dann zu uns gezogen und hat uns viele Jahre begleitet. Er hatte Asthma und einen Stummelschwanz (Unfall). Er wurde bei uns stolze 18 Jahre alt. Wir werden dich nie vergessen, Pauli Schnauli!

Erika + 14.09.2020

Erika war eine Streunerdame, die immer schon am Futterplatz gewartet hat. So fiel es auf, daß sie nicht mehr gefressen hat und auch schlimm ausgesehen hat. Rasch eingefangen, zeigte sich bei der TÄ, daß Erika an einem schlimmen Rachenturmor litt. So haben wir sie nicht mehr aufwachen lassen, Schlaf gut, kleines Mädchen, du wirst uns fehlen.

Assi + 22.08.2020

 

Assi war ein Altstreuner, der von Privatleleuten gefüttert wurde. Er hatte einen Bissabszess und einen Darmvorfall.

Assi wurde bis zur Hälfte seines Körpers bereits von Maden zerfressen.

Assi hatte murdsschlechte Zähne und Flöhe bis zum Abwinken.

Vielleicht wäre der Tod von Assi vermeidbar gewesen, vielleicht hätte man ihm noch helfen können, hätte man uns einige Tage eher gerufen.

Wir sind müde, fassungslos, entsetzt und traurig. Vor allem, weil wir immer wieder hören: Warum macht ihr das? Warum tut ihr euch das an? Streuner kommen doch eh alleine zurecht!

Schlaf gut Assi, wir hätten dir so gerne geholfen, hätten alles dafür getan; nun hat dein Leid aber GsD ein Ende.

Linus + 22.08.2020

 

Linus, unser hübscher, schüchterner Bub ist infolge eines akuten Nierenversagens über die Regenbogenbrücke gegangen, 1,5 Wochen haben wir noch gekämpft, aber letztlich half alles nichts. Schlaf gut, Linchen. Mama wird dich nie vergessen!

Blacky + 11.08.2020

Der Himmel hat einen weiteren Stern mehr...unsere Blacky vom ersten Kastraprojekt hatte heute leider einen "reitenden Thrombus", sie konnte ihre Hinterbeine nicht mehr bewegen. GsD lag sie direkt am Zufahrtsweg und wurde daher gleich gesehen. Trotzdem wir in 29 Minuten vor Ort und mit ihr bei unserer TÄ waren, konnte ihr diese nur mehr die letzte Spritze geben. Wir sind sehr traurig, die alte Dame war erst bei der Zahnsanierung und wir hätten uns noch mehr Zeit mit ihr erhofft. Schlaf gut, altes Mädchen.

Schlagi + 06.08.2020

Altkater und biggest cat loser 2018 hat für immer die Äuglein geschlossen. Schlagi lebte in unserem Projekt Lagerhaus und wurde mit den Jahren dicker und dicker. Eine Fütterin nahm ich dann zu sich, damit er kontrolliert abnehmen konnte und so hatte Schlagi dann 2018 eine echt tolle Figur. Leider war aber nun seine Kraft zu Ende. Machs gut, hübscher Bub, im Katzenhimmel darfst wieder mampfen, was das Zeug hält...

Lorenzo +

Lorenzo war ein besonderer Streunerkater, der uns schon mal große Sorgen bereitet hat, als er mit offener Backe infolge einer Bissverletzung sehr, sehr schwierig zu fangen war. GsD gelang es uns und Lorenzo konnte nach einigen Wochen Pflege wieder entlassen werden. Beim 2. Mal hatte er nicht so viel Glück und verstarb an Herzversagen. Schlaf gut Lorenzo!

Schwanzi + 04.02.2020

Und wieder weinen wir um einen jungen Kater, der einfach kein Glück hatte...auf einem Hof geboren, wo jedes Schwein mehr zählt als sonstwas, schlug er sich ein Jahr durch, mit einer Murdsverletzung am Schwanz. "Des hot er scho lang, des stert eam net" war die Aussage...wir haben ihn eingefangen und zur TÄ gebracht, wo er in der Narkose verstorben ist. Abgemagert bis auf die Knochen, von Flöhen zerfressen, das Weh am Schwanz und xxx Bisswunden, so eine arme Kreatur hatten wir schon lange nicht. Warum wurden wir nicht eher informiert? Weils eh wurscht ist...nur a Kotz! Es tut uns so leid, daß wir dir nicht mehr helfen konnten, aber wir werden dich in unserem Herzen tragen. Du bist einer der Gründe, warum wir immer weiter und weiter machen, um wenigstens einigen von euch ein lebenswerteres Dasein bieten zu können. Schlaf gut, Schwanzi, du hast dieses beschissene Leben hinter dir.

Daisy + 19.12.2019

Wir trauern um Streunerin Daisy, die einen Autounfall erlitten hat. Tierliebe Menschen haben sie noch zum TA gebracht, wo sie jedoch leider verstorben ist. Machs gut, liebe Daisy, es tut uns so leid um dich!

Sepperl + 10.12.2019

Wir trauern um Sepperl, dem feschen Streunerkater, der heute infolge einer Vergiftung in der TK verstorben ist, leider half die beste Versorgung nicht mehr....schlaf gut, Sepperl, es tut uns so leid, daß wir dich nicht beschützen konnten!

Bibi + 24.11.2019

Bibi hatte wohl einen Unfall und ist noch bis zum Haus von Obfrau Reni gerobbt. natürlich waren wir sofort mit ihr bei der TÄ, leider konnten wir der tapferen, Streunerin nicht mehr helfen.Es tut mir so unendlich leid um die liebe Maus! So viele Jahre haben wir Bibi begleitet, jetzt können wir sie nur mehr in Liebe begraben!