Amazon Wunschzettel

Machen Sie unseren Fellnasen mit den dringend gebrauchten Dingen auf dem Wunschzettel eine große Freude und helfen Sie so mit, unsere Katzen weiterhin zu betreuen & zu versorgen!

 

 

Futter für unsere Fellnasen spendieren

ES GIBT UNS AUCH AUF FACEBOOK! BITTE EINFACH AUF DAS OBIGE BILD KLICKEN!!

 

 

 

 

 

 

BENEFIZ-FAN-Shop: Shirts,Taschen, Tassen und vieles mehr!

PAULA & PAUL - "glückliche Stallkatzen"

 

"Ganz besonders lustig" fand eine junge Dame eine Katze, die in einem Reitergut in Markgrafneusiedl in der Mülltonne lag; eindeutig krank und schwer abgemagert hat diese Katze wohl schon resigniert, wenn....ja wenn da nicht eine tierliebe Dame auf den "witzigen Schnappschuss" auf Facebook aufmerksam geworden wäre und ihn uns mit der Bitte um Hilfe geschickt hätte. Leider müssen wir euch aus Urheberrechtsgründen (die junge Dame mahnte uns ab) das Foto vorenthalten. Natürlich haben wir aber alle Hebel in Bewegung gesetzt und konnten innerhalb weniger Stunden "Paula" und ihren Partner "Paul" mit Einverständnis des Reitgutbetreibers abholen. Laut diesem wurden die Katzen von einer jungen Dame bei ihm im Stall mal mitgebracht und zurück gelassen. Während Paul sich wacker durchschlug, verkümmerte Paula dort zusehends mehr. Und eigentlich müssten wir dieser jungen Dame dankbar sein, daß sie diese Situation mit der Katze im Mistkübel witzig fand und öffentlich den Post teilte (in der Zwischenzeit hat sie ihn wohl gelöscht). So haben wir die Möglichkeit, Paula, die gerade mal 2,2 kg wiegt (beide Katzen sind reinrassige BKH), ins Leben zurück zu helfen. Kosten- und zeitintensiv und mit vielen Hindernissen prägt uns dieser Weg, doch wie immer: das Gute wird siegen!

 

Wir sind überwältigt: Spenden sind eingetroffen von: Vera Sch., Yvonne H., Christine G., Klaudia F., Sabine G., Lisa Sch., Adrian B., Elisabeth M., Sabine H., Uschi M.

D A N K E ! D A N K E ! D A N K E !

 

 

Um das auf Anforderung gelöschte Foto in unserer Erinnerung zu behalten, hat unsere Angelika für euch Paula im Mistkübel gemalt. Immer wieder unglaublich, dass diese Häufchen Elend Menschen wirklich für lustig hielten...und klares "nein", wir wollen damit nicht provozieren, lediglich aufzeigen, was uns in unserem bitteren Tierschutzalltag in der Region unterkommt.

10.03.2016

 

Paula geht es zur Zeit wieder richtig gut; sie sucht fleißig nach Spielzeug...

24.02.2016:

 

Paula musste heute wieder in der TK einchecken; ein böser Infekt, der diesmal auch die Lunge betrifft, hat sich breit gemacht. Sie bekommt nun AB intravenös. Der Zungenherpes macht da natürlich fleissig mit und feiert Party in ihrem Goschi....

 

22.02.2016:

 

Paula geht's je nach Tagesverfassung besser oder schlechter. Derzeit ist das Mäulchen wieder arg betroffen und sie frisst wieder mal fast nichts. Liebesbedürftig ist sie jedenfalls immer und schnurrt tapfer, auch wenn sie Schmerzen hat....morgen ist wieder mal TK angesagt...

 

 

 

 

Paul geht's super, ein lieber, quirliger, kuscheliger und manchmal frecher Kerl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.01.2016:

Paula ist wieder mit ihrem Paul zusammen!!! Nach der Hämatokritkontrolle (alle Werte wieder im Normalbereich) wurde heute Paula von allen Zähnen, die ihr soo weh getan haben, befreit. Da alles gut geklappt hat, durfte Paula im Anschluss gleich zu unserer Teamkollegin Gerda, wo ja Paul seit Dezember auf sie wartet. Wie man sieht, war es die richtige Wahl. Jetzt heißt es nur mehr zunehmen und Mäulchen heilen lassen, dann beginnt ein neues Leben für die zwei!

 

12.01.2016:

 

Morgen ist es soweit; Paula checkt in der TK ein, erst noch ein Blutbild zur Kontrolle wegen dem Hämatokrit und wenn der passt, geht sie schlafen, damit die Frau Doktor das Mäulchen generalsanieren kann!

30.12.2015:

Paula´s Zunge sieht weiterhin verheerend aus. Nach wie vor schluckt sie das Trofu als ganze Stückerln runter & die Maulecken sind ganz schlimm beieinander. Zahnreste und alles eitrig und massivst entzunden. Eine Sanierung wird nun für Mitte Jänner angedacht, sobald wir den Mykoplasmentest haben.

ABER ... inzwischen auf der Waage gewesen, stattliche 3,2 kg! Also einen Kilo zugenommen in nur knapp einem Monat! & Paulas Hämatokrit ist weiter auf 30,33% gestiegen, also sind wir bereits im Normalbereich!!! 

18.12.2015: Kontrolltermin mit Paula in der TK, schön langsam kommt ihre Schönheit zu Tage... statt 2,2 kg zeigt die Waage nun 2,9 kg, Der Hämatokrit ist von 12 innerhalb einer Woche auf 24,2 gestiegen (ab 25 beginnt der Normalwert)!"Wir sind auf dem richtigen Weg!!!

 

11. Dezember 2015:

 

Paul, der in der Zwischenzeit bei unserer Gerda einziehen durfte, geht es richtig gut, er fühlt sich als momentanes Alleinprinzchen wohl und schmust

Gerda nieder! Die geniessts....

11. Dezember 2015:

 

Paula wieder "back at home"; heute gefällt sie mir viel besser, hat gleich mal gemampft und ist ein bisschen herumgegangen, nun liegt sie auf ihrer Heizmatte! In der TK haben sie sie nun mal komplett gebadet, damit der ganze Flohkot aus dem Fell kommt; ist sie nicht wunderschön!?

10. Dezember 2015: 

 

Paula musste wieder in der TK einchecken; sie hat heute daheim nichts gefressen und sehr schwer geatmet; ein Grund für mich, gleich zu reagieren. Nun bekommt sie dort wieder ihre "Drogen". Immerhin: der Befund spricht von einer regenerativen Anämie, alles in allem schauts also gar nicht sooo schlecht aus, aber der Hämatokrit dümpelt im Keller herum; ev. wird morgen dann doch eine Blutspende angedacht, was halt in Paula´s Fall von der BG her eine Herausforderung ist.

09. Dezember 2015:

 

Paula ist "daheim". Sie ist stabil, frisst ohne Schmerzmittel, hat wohl noch DF, ist aber sonst fit. Hämatokrit ist bei 12%, viel zu niedrig, das kommt aber wohl von der Infusion; morgen gibt es das Ergebnis, ob sie das Blut selbst nachbilden kann. Ansonsten päppeln, päppeln, päppeln und in einer Woche Blutkontrolle. Medikamente gibt es gegen den Zungenherpes und DF.